Homepage Untere-Pegnitz Aktuelles aus dem Verein Seiten für Vereinsmitglieder Jugendgruppe Untere Pegnitz Informationen zur Angelfischerei Fischrezepte Links
Hauptseite FV Untere Pegnitz > Aktuelles aus dem Verein 2002

Aktuelles aus dem Verein 2002

Hechtpräparat

Ein wirklich toller Hecht ist das neue Hechtpräparat unseres Vereines. Der 117 cm lange und 26,5 Pfund schwere kapitale Räuber ...
<zum vollständigen Artikel>


Königsfeier 2002

Am 09.11.2002 fand die diesjährige Königsfeier des Fischereivereins "Untere Pegnitz" im mit 220 Anwesenden sehr gut besetzten Wollnersaal in Heuchling statt. Fischerkönig wurde ...
<zum vollständigen Artikel>


Umweltaktion der Vereinsjugend Oktober 2002

Die Jugendgruppe des Fischereivereins "Untere Pegnitz" e.V. führte am 26.10.2002 im Rahmen eines Umweltschutztages des Fischereiverbandes Mittelfranken im Eichelberg- und Spitalwaldbereich zwischen Großbellhofen und der Wolfshöhe eine Reinigungsaktion durch. Obwohl das naßkalte Wetter ...
<zum vollständigen Artikel>


Arbeitsdienst Oktober 2002

Beim Arbeitsdienst am 19.10.2002 an der Teichanlage Wolfshöhe beteiligten sich über 60 Vereinsmitglieder, darunter auch viele Jugendfischer. Unter der Leitung von Weihermeister Ralf Fietta wurden neben zahlreichen weiteren Arbeiten fünf Aufzuchtteiche mit sehr gutem Erfolg abgefischt. Die Bilder zeigen unsere Jugendfischer im Einsatz.


(Zum Vergrößern anklicken)

Königsangeln 2002

Zum diesjährigen Königsangeln an unseren Gewässerstrecken an Naab und Pfreimd fanden sich sage und schreibe 89 Fischerkameraden ein. Bei wunderschönem Herbstwetter wurden dann auch etliche gute Fänge gemacht.
Neuer Fischerkönig wurde Hans Sperber mit einem 81 cm langen und 3,58 kg schweren Hecht. Dahinter lag nur knapp geschlagen Günther Völkel mit einem 75 cm langen und 3,39 kg schweren Zander. Das Bild zeigt die beiden Erstplazierten mit ihren stattlichen Fischen.
Bester Jugendfischer wurde Florian Schmer, der mit seinem 2,23 kg schweren Hecht auch viele der "alten Hasen" hinter sich ließ.


(Zum Vergrößern anklicken)

 Zum Anfang der Seite