Homepage Untere-Pegnitz Aktuelles aus dem Verein Seiten für Vereinsmitglieder Jugendgruppe Untere Pegnitz Informationen zur Angelfischerei Fischrezepte Links
Hauptseite FV Untere Pegnitz > Aktuelles aus dem Verein / Jugendgruppe > Gruppenabende der Fischerjugend

Jugendabende Frühjahr 2013

Vor Beginn der Angelsaison fanden am 22. Februar und am 22. März im Gruppenraum der Gaststätte „Weißes Lamm“ in Lauf zwei gut besuchte Gruppenabende der Vereinsjugend statt, bei denen es für die Jugendfischer zahlreiche Informationen über Verein und Fischerei gab. Jugendleiterin Karin Ultsch legte schon immer sehr großen Wert auf eine breit gefächerte und praxisorientierte Fortbildung, damit die Jugendlichen möglichst frühzeitig den richtigen Umgang mit der Natur erlernen, besonders wichtig sind Umwelt- Tier- und Gewässerschutzthemen sowie die Regeln der guten fachlichen Praxis. Für Fortbildungsveranstaltungen bei der Jugend stehen ausgebildete Gewässerwarte des Vereins, Fischerkursausbilder und andere fachkundige Vereinsmitglieder immer gerne zur Verfügung.

Schwerpunktthema des ersten Jugendabends war die Gewässerpflege. Gewässerwart Hans Mitterer, der den Unterricht hielt, erklärte den Jugend­fischern, wie sie sich in bestimmten Situationen am Angelgewässer richtig verhalten, z. B. wenn tote oder kranke Fische festgestellt werden. Er wies aber auch auf verschiedene Verletzungsgefahren hin. Nicht nur bei fischereilichen Tätigkeiten kann man sich verletzen, sondern auch von bestimmten Pflanzen können Gefahren für den Menschen ausgehen. Das Berühren der Herkules­staude (Riesen-Bärnklau) in Verbindung mit Tageslicht kann durchaus schwere und sehr schmerzhafte Verbrennungen verursachen. Frank Prechtel ging aus medizinischer Sicht auf die Gefahren durch Zeckenbisse ein und erläuterte die Schutzmöglichkeiten.

Aus dem Fachgebiet der Gerätekunde behandelte Christoph Templer beim zweiten Jugendabend neben verschiedenen anderen Themen vor allem den fachgerechten Einsatz und den Zusammenbau von Stahlvorfächern zum Raubfischfang. Jugendleiterin Karin Ultsch besprach mit den Jugendfischern organisatorische Angelegenheiten und gab den Terminplan für 2013 bekannt. Außerdem erläuterte sie wieder einmal sehr ausführlich das richtige Ausfüllen der Fanglisten. Nun kann die Angelsaison beginnen, auf die sich alle schon so lange freuen.







 
(Zum Vergrößern anklicken - Mitgliederbereich )

 Zum Anfang der Seite