Homepage Untere-Pegnitz Aktuelles aus dem Verein Seiten für Vereinsmitglieder Jugendgruppe Untere Pegnitz Informationen zur Angelfischerei Fischrezepte Links
Hauptseite FV Untere Pegnitz> Aktuelles > Königsfischen 2015

Königsfischen 2015

Exakt 75 Petrijünger konnte Vorstand Günther Hofmann am frühen Morgen des 27.09.2015 im Gasthaus „Lorenz“ in Wölsendorf zum traditionellen Königsfischen des Vereins begrüßen. Ab 07.00 Uhr verteilten sich die Teilnehmer auf die beiden Vereinsgewässerstrecken der Naab und Pfreimd, um ihr Angelglück zu versuchen. Dem Reglement entsprechend, fällt die Würde des Fischerkönigs dem Teilnehmer zu, der den schwersten Fisch zur Waage bringt. Die Wetterbedingungen waren nahezu optimal. Langsam kam die Sonne heraus und ließ die Temperaturen im Laufe des Vormittags bis über 18 ° C ansteigen.
Aufgrund der langen Trockenheit waren die Altwasser überwiegend mit Wasserlinsen bedeckt, so dass dort die Grundangelei auf Friedfische nur bedingt möglich war. Die Chance einen Raubfisch zu erbeuten war an diesem Tag viel größer, zumal mit Beginn des Königsfischens auch in der vereinseigenen Gewässerstrecke der Naab die Kunstköder zugelassen waren.

 

(Zum Vergrößern anklicken - Mitgliederbereich )

Es sollte ein unvergesslicher Raubfischtag werden. Pünktlich um 12.00 Uhr begann Gewässerwart Leo Burger mit dem Abwiegen der gefangenen Fische. Ein Raubfisch nach dem anderen kam zur Waage. Am Ende waren es 15 Hechte, zwei Zander, ein Waller, ein Barsch und eine Schleie.
Den schwersten Fisch hatte Ehrenmitglied Horst Stemmer gefangen, einen 108 cm langen Hecht mit einem Gewicht von 8,06 kg. Herzlichen Glückwunsch dem neuen Fischerkönig 2015. Die Königsproklamation findet wieder im Rahmen der Königsfeier am 07. November im Wollnersaal in Heuchling statt. Sehr beachtliche Fangerfolge konnten auch Daniel Gebhard, Bastian Weiß, Florian Schmer sowie die Jugendfischer Ryan Kempfle und Johannes Haider vorweisen.

Ergebnisliste vom Königsfischen (Mitgliederbereich )



(Zum Vergrößern anklicken - Mitgliederbereich )

 Zum Anfang der Seite