Homepage Untere-Pegnitz Aktuelles aus dem Verein Seiten für Vereinsmitglieder Jugendgruppe Untere Pegnitz Informationen zur Angelfischerei Fischrezepte Links
Hauptseite FV Untere Pegnitz > Aktuelles aus dem Verein > Winterwanderung 2015

Winterwanderung 2015

Bei herrlichstem Sonnenschein durch eine frisch verschneite Winterlandschaft zu wandern begeistert viele. Dass es aber auch schön sein kann, wenn der Schnee einmal ganz fehlt und dazu starker Regen und nasskaltes Sauwetter angesagt ist, beweist die jüngste Winterwanderung des Fischereivereins „Untere Pegnitz“. Gemäß dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“ fanden sich am 17. Januar 2015 um 10.00 Uhr erfreulicherweise über 30 gut gelaunte Teilnehmer am Bitterbachstau in Lauf ein. Auf gut ausgebauten Wanderwegen marschierte die Gruppe flotten Schrittes durch den schönen Sebalder Reichswald Richtung Oedenberg. Von Regen zunächst keine Spur.


 
(Zum Vergrößern anklicken - Mitgliederbereich )

 
(Zum Vergrößern anklicken - Mitgliederbereich )

Auf halber Strecke tauchte eine kleine Schutzhütte auf, die sich hervorragend für eine kurze Rast anbot. Gewässerwart Leo Burger hatte wieder einige erlesene Köstlichkeiten in flüssiger Form dabei, die für angenehme Körperwärme sorgten. Nach gut sechs Kilometern erreichte die Wandergruppe gegen Mittag ihr Ziel, die Gaststätte „Weißes Ross“ in Oedenberg, wo sie hervorragend bewirtet wurde. Einige Vereinsmitglieder, denen die Strecke zu beschwerlich erschien, waren zwischenzeitlich mit dem Auto angereist, auch um das anschließende Unterhaltungsprogramm „Fischerlatein“ nicht zu versäumen.

Fischerkamerad Uli Boßler gab wieder einmal einige heitere Geschichten aus dem Vereinsgeschehen zum Besten. Manche wollten es ihm einfach nicht glauben, dass man auch mit einer Salatschüssel Aale fangen kann. Während einige noch etwas länger blieben, machte sich kurz nach 14.00 Uhr der Großteil der Gruppe, jetzt überwiegend mit aufgespannten Regenschirmen, auf den Rückmarsch. Am Ausgangspunkt zurück waren sich alle einig, dass einige „Warmduscher“ die wegen des angekündigten Regens lieber zu Hause geblieben sind, eine tolle Vereinsveranstaltung versäumt haben.


 
(Zum Vergrößern anklicken - Mitgliederbereich )

 Zum Anfang der Seite