Homepage Untere-Pegnitz Aktuelles aus dem Verein Seiten für Vereinsmitglieder Jugendgruppe Untere Pegnitz Informationen zur Angelfischerei Fischrezepte Links
Hauptseite FV Untere Pegnitz> Aktuelles > Königsfischen 2019

Königsfischen 2019

Am traditionellen Königsfischen des Vereins beteiligten sich beachtliche 74 Teilnehmer, darunter 6 Jugendfischer. Nach der Begrüßung durch Vorstand Hofmann verteilten sich die Angelfreunde an den Vereinsgewässerstrecken der Naab und Pfreimd, um an diesem wunderbaren herbstlichen Sonntag mit angenehmen Temperaturen um 20 °C fünf Stunden lang ihr Angelglück zu versuchen.

Dem Reglement entsprechend wird das Vereinsmitglied mit dem schwersten Fisch neuer Fischerkönig. Obwohl die Chancen sowohl für Fried- und Raubfischangler sicherlich gleichermaßen gut standen, entschieden sich die meisten Teilnehmer für Raubfischköder. Schließlich waren erstmals in diesem Jahr in der Naab auch die Kunstköder freigegeben. Am Ende konnte einmal mehr belegt werden, dass die Naab ihren Ruf als hervorragendes Raubfischgewässer nach wie vor zu Recht führt. Von 24 erfolgreichen Teilnehmern wurden insgesamt 20 Hechte, ein Marmorkarpfen, ein Aitel und eine Brachse zur Waage gebracht.


(Zum Vergrößern anklicken - Mitgliederbereich )

Der schwerste Fisch, der von allen Anwesenden auch ohne Gewichtsangabe unschwer als solcher erkennbar war, war allerdings kein Raubfisch. Es war ein 96 cm langer Marmorkarpfen, der in einem Altwasser der Naab gefangen wurde. Er wog stolze 11,72 kg und brachte dem glücklichen Angelkameraden Marco Linsner die Würde des Fischerkönigs ein. Herzlichen Glückwunsch! Über ihren Fangerfolg freuten sich auch die Fischerkameraden Bruno Müller und Andreas Sommer. Sie hatten beide einen gleichschweren Hecht mit einem stattlichen Gewicht von je 3,12 kg gefangen, sowie Julian Fritsch, der einen Hecht mit 2,24 kg zur Waage brachte. Als erfolgreiche Hechtangler erwiesen sich auch die beiden Jugendfischer Benni Eichenmüller und Marek Ribaric.

Ergebnisliste vom Königsfischen (Mitgliederbereich )


(Zum Vergrößern anklicken - Mitgliederbereich )

 Zum Anfang der Seite