Homepage Untere-Pegnitz Aktuelles aus dem Verein Seiten für Vereinsmitglieder Jugendgruppe Untere Pegnitz Informationen zur Angelfischerei Fischrezepte Links
Hauptseite FV Untere Pegnitz > Aktuelles aus dem Verein / Jugendgruppe > Ausflug der Fischerjugend

Tagesausflug der Vereinsjugend

Jugendleiter Florian Schmer organisierte für die Jugendgruppe des Vereins am 06.04.2019 eine erlebnisreiche Lehrfahrt mit dem Bus zum teichwirtschaftlichen Beispielbetrieb des Bezirks Oberpfalz nach Wöllershof. Im Anschluss wurde auch noch dem Fischereimuseum in Tirschenreuth ein Besuch abgestattet.

Gut gelaunt trafen sich Jugendfischer und Betreuer in Reichenschwand, wo die Busreise um 08.00 Uhr startete. Gegen 09.30 Uhr begrüßte Fischwirtschaftsmeister Kevin Bäumler vom teichwirtschaftlichen Beispielsbetrieb Wöllershof die Gruppe und gab in einer gut zweistündigen Betriebsführung viele interessante Einblicke in die umfangreiche Arbeit rund um die Fischerei, insbesondere in die Tätigkeit der Fischzucht (vom Ei bis zum adulten Fisch). Natürlich wurden auch verschiedene andere fischereiliche Themen angesprochen und erläutert. Besonders interessant waren auch die Informationen zum Artenschutz. Am meisten staunten die Teilnehmer jedoch, als es um den Hauptfisch des Betriebes ging, um den Stör. Es wurden verschiedene Störarten in unterschiedlichen Altersklassen gezeigt. Am imposantesten war wohl ein etwa zwei Meter langer Laichfisch, der geschätzt ca. 100 Kilo wog.

Im Fischereimuseum Tirschenreuth, das am Nachmittag besucht wurde, gab es rund um das Thema Fischerei vieles zu bestaunen. Die Bereiche alte und neue Teichwirtschaft, Angelfischerei und Naturschutz waren hoch interessant und dann natürlich die Aquarien mit vielen heimischen Fischarten.

Als die Reisegruppe gegen 14.45 Uhr die Heimfahrt nach Reichenschwand antrat, hatten die Jugendfischer einen richtig schönen erlebnisreichen Tag hinter sich, an den sie sich noch lange zurückerinnern werden. Alle waren glücklich und zufrieden, vor allem, weil auch das Wetter mitgespielt hatte. Bei Temperaturen bis 20 ° C und Sonnenschein machte die Lehrfahrt besonders viel Spaß. Zur Verpflegung gab es unterwegs Getränke und belegte Brötchen.


 

 

 

 

  (Zum Vergrößern anklicken - Mitgliederbereich )


 Zum Anfang der Seite